m_o_99_99 logo_99_99
m_u_99_99
kopf_99_99
Pressemitteilungen - Detailansicht

Innenminister Joachim Herrmann gibt Rückendeckung für LKW Sperrung in Waldsassen
Ministerschreiben bestätigt Vorgehensweise von Staatsekretär Gerhard Eck.

„Das heutige Schreiben von Innenminister Joachim Herrmann gibt uns Rückendeckung bei der Forderung nach einer LKW Sperrung in Waldsassen. Jetzt haben wir die schriftliche Bestätigung des Ministers für das von Staatsekretär Gerhard Eck bei seinem Besuch in Waldsassen am 26. Juli geplante Vorgehen. Jetzt bleiben wir dran, damit das Landratsamt Tirschenreuth als auszuführende Behörde die Planungen schnellstmöglich umsetzt“, verdeutlicht Albert Rupprecht die aktuellen Entwicklungen.

Auch der Waldsassener Bürgermeister, Bernd Sommer, begrüßt diesen Erfolg für seine Heimat: „Bald gehören der immense Lärm und Dreck und auch die Gesundheitsbelastungen unserer Einwohner der Vergangenheit an. Von Seiten der Stadt werden wir schnellstmöglich alle Schritte in die Wege leiten, um mit den Bauarbeiten am Fahrbahnbelag beginnen zu können und die Ortsdurchfahrt für den LKW-Verkehr zu sperren“, erklärt Bürgermeister Bernd Sommer.

„Mein Dank“, so Rupprecht, „richtet sich neben Bürgermeister Bernd Sommer und dem 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer und meinem Landtagskollegen Tobias Reiß insbesondere an Innenminister Joachim Herrmann und seinen Staatssekretär Gerhard Eck. Gemeinsam konnten wir diese bestmögliche Lösung für Waldsassen ermöglichen.“

Hintergrund:
Albert Rupprecht setzt sich seit Monaten zusammen mit seinem Landtagskollegen Tobias Reiß sowie Bürgermeister Bernd Sommer aus Waldsassen und dem 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer für eine Lösung der Sperrung der Ortsdurchfahrt in Waldsassen ein.

Dazu stand er in den letzten Monaten in Gesprächen mit dem Innenministerium Bayern und weiteren Mitarbeitern des Hauses.

In einem gemeinsamen Ortstermin mit Staatssekretär Gerhard Eck in Waldsassen am 26.Juli dieses Jahres konnte die nun bestätigte, gemeinsame Lösung gefunden werden. Demnach erfolgt im Zuge einer geplanten Fahrbahnerneuerung in Waldsassen die Sperrung der B 299 für den LKW-Verkehr.

Das heutige Schreiben von Herrn Staatsminister Joachim Herrmann finden Sie zur Information dieser Pressemitteilung beigefügt.




zurück zur Übersicht

 

BÜRO BERLIN: Tel. +49 (0) 30-227-72366 . Mail: albert.rupprecht@bundestag.de
BÜRO Wahlkreis: Tel. +49 (0) 961-63459850 . Mail: albert.rupprecht@wk.bundestag.de
Postanschrift: Albert Rupprecht, MdB . Platz der Republik 1 . 11011 Berlin



NEWSLETTER SITEMAP
KONTAKTANFRAGE IMPRESSUM
STARTSEITE DATENSCHUTZ