m_o_99_99 logo_99_99
m_u_99_99
kopf_99_99
Pressemitteilungen - Detailansicht

Unfallschwerpunkt wird entschärft. Umsetzung des Ausbaus Hessenreuther Berg geht voran
Hierzu MdB Albert Rupprecht:

„Es freut mich sehr, dass wir einen großen Schritt bei der Umsetzung des Ausbaus des Hessenreuther Bergs vorangekommen sind. Es wurde entschieden, dass die Kostenfortschreibung, also die haushaltsrechtliche Genehmigung für den Ausbau der Strecke, durch die Regierung der Oberpfalz erteilt wird und damit in Bayern bleibt.

Somit kann mit dem Ausbau der Strecke im nächsten Jahr begonnen werden, wenn das Planfeststellungsverfahren mit einem bestandskräftigen Beschluss abgeschlossen werden kann. Auch vom zuständigen Bauamt liegt eine detaillierte Planung des Ausbaus vor, die Mittel werden von der obersten Baubehörde zur Verfügung gestellt.

Diese gute Nachricht freut mich umso mehr, da ich mich seit Langem in enger Abstimmung mit den zuständigen Baubehörden für eine schnellere Umsetzung des Ausbaus einsetze. So hatte ich mich diesbezüglich auch mit einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gewandt. Dass der Ausbau 2018 startet, ist ein großer Gewinn für die Verkehrssicherheit in unserer Region.“

Hintergrund:
Der Hessenreuther Berg gehört zu einer der gefährlichsten und kritischsten Verkehrssituationen in ganz Bayern. Die Unfallrate ist hier fünfmal höher als im übrigen Bayern. Der Ausbau der Strecke wird bereits seit 40 Jahren diskutiert.




zurück zur Übersicht

 

BÜRO BERLIN: Tel. +49 (0) 30-227-72366 . Mail: albert.rupprecht@bundestag.de
BÜRO Wahlkreis: Tel. +49 (0) 961-63459850 . Mail: albert.rupprecht@wk.bundestag.de
Postanschrift: Albert Rupprecht, MdB . Platz der Republik 1 . 11011 Berlin



NEWSLETTER SITEMAP
KONTAKTANFRAGE IMPRESSUM
STARTSEITE DATENSCHUTZ