Lädt

Albert Rupprecht wendet sich an Bundesverteidigungsministerin 

 Auf Grund der aktuellen Presseberichterstattung zu einem möglichen Abzug von US-Truppen in der Bundesrepublik Deutschland hat sich Albert Rupprecht, MdB in einem Schreiben sowohl an die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und an den Chef des Bundeskanzleramts Dr. Helge Braun gewendet. Die beiden Schreiben sind dieser Pressemitteilung beigefügt. 

Hierzu Albert Rupprecht: 

„Ich habe mich an die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer gewendet, und die herausragende Bedeutung des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr für unsere Heimat deutlich gemacht und klargestellt, dass es unser großes Ziel sein muss, das großartige Verhältnis zwischen Amerikanern und Deutschen zu sichern, zu bewahren und weiterzuentwickeln. 

Zudem habe inständig darum gebeten, sich im Sinne des Truppenübungsplatz Grafenwöhr zu verwenden, sowie mich immer zeitnah in die aktuellsten Entwicklungen miteinzubeziehen. Diese Bitte habe ich auch an den Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun herangetragen.“ 

Kontakt
Postanschrift